Detailansicht

SIMON JEPPSSON BLEIBT BEIM HC ERLANGEN

06.09.2021

Drei Tage vor Saisonbeginn kann der HC Erlangen bereits die nächste Vertragsverlängerung verkünden. Der einzige bayerische Erstligist und der schwedische Nationalspieler Simon Jeppsson haben den im Juni 2022 auslaufenden Vertrag frühzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Somit wird der 2,03 Meter große Leistungsträger mindestens bis zum Sommer 2024 das Trikot des HC Erlangen tragen. 

Simon Jeppsson wechselte im Sommer 2020 von der SG Flensburg-Handewitt, mit der er zwei Mal deutscher Meister wurde, zum Erlanger Handballclub und überzeugte vom ersten Tag an mit seiner Spielintelligenz und Wurfgewalt aus dem Rückraum. In seiner ersten Saison avancierte der Rückraumlinke zum torgefährlichsten Spieler im Team von Michael Haaß. In 33 Spielen traf der Leistungsträger der Franken insgesamt 177 Mal ins gegnerische Tor und glänzte zudem auch noch als bester Vorbereiter seiner Mannschaft. In der abgelaufenen Spielzeit hatte Jeppsson immer ein Auge für seine Mitspieler am Kreis oder auf den Außenbahnen und setzte seine Teamkollegen insgesamt 125 Mal in Szene. Die starke sportliche Entwicklung des schwedischen Nationalspielers weckte auch bei zahlreichen Top-Teams Interesse, weshalb Raúl Alonso, der sportliche Leiter des HC Erlangen, sich über die langfristige Verlängerung umso mehr freut:

„Simon hat sich seit dem Wechsel zu uns enorm weiterentwickelt und ist heute einer der Leistungsträger unserer Mannschaft. Er hat in der vergangenen Saison nicht nur als bester Team-Torschütze überzeugt, sondern auch noch durch sein gutes Entscheidungsverhalten und seine nahtlose Identifikation mit unserem Verein. Wir sind der Überzeugung, dass Simon sogar noch weitere Schritte in seiner Entwicklung machen wird und wollen diesen Weg mit ihm gemeinsam bestreiten. Wir wissen vom Interesse  einiger Top-Vereine und sind dementsprechend glücklich über diese langfristige Verlängerung, die uns im linken Rückraum Kontinuität gibt und auch ein wichtiger Baustein der Team-Zusammenstellung für die Zukunft darstellt“.

Der bodenständige Rechtshänder fühlt sich rundum wohl beim HCE und möchte mit seiner Mannschaft noch viel erreichen:

"Ich bin sehr froh und stolz darauf auch in den kommenden Jahren für den HC Erlangen weiter zuspielen. Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl und sehe in unserem Team großes Potenzial für die Zukunft. Ich freue mich darüber, mich mit Hassan als Trainer weiter entwickeln zu können". 

Unterstützt wird Simon Jeppsson weiterhin von seinem Spielerpartner BAUWERKE – Liebe & Partner. Der Immobilienexperte mit Sitz in Nürnberg engagiert sich seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft für den HC Erlangen