Detailansicht

HC ERLANGEN ZURÜCK AUS DER SOMMERPAUSE

10.07.2019

Es geht wieder los! Die Handballer des HC Erlangen sind ab heute wieder zurück auf dem Handballfeld. Am heutigen Mittwoch bat Adalsteinn Eyjolfsson seine Schützlinge zur ersten Trainingseinheit. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Antonio Metzner, Sime Ivic, Sebastian Firnhaber, Quentin Minel, Carsten Lichtlein und Lars Goebel.

Genau 30 Tage hatten die Spieler von Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson keinen Ball mehr in den Händen, am Mittwochabend stand das neuformierte HC-Team dann endlich wieder gemeinsam auf dem Handballfeld. Bis auf Nico Büdel und Petter Øverby – die Nationalspieler stoßen Ende der Woche zum Team – begrüßte Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson seinen kompletten Kader zum Trainingsauftakt in der Erlanger Karl-Heinz-Hiersemann Halle. Die Mannschaft von Kapitän Michael Haaß ging in der ersten Trainingseinheit hoch motiviert zu Werke und sprühte förmlich vor Einsatzfreude.

„Es fühlt sich gut an wieder anzufangen. Natürlich hat man die Pause und den Urlaub genossen, doch das Kribbeln und den Drang wieder den Ball in die Hand zu nehmen ist mit zunehmender Zeit auf jeden Fall gestiegen. Wir freuen uns alle, dass es wieder losgeht“, sagte Michael Haaß nach dem Aufgalopp in die neue Spielzeit. Unter den Augen des Sportlichen Leiters Kevin Schmidt und des HC-Geschäftsführers René Selke absolvierten die Franken eine intensive Trainingseinheit, bei der vor allem die Ballgewöhnung in Form von Pass-Stafetten über kurze und weite Distanzen im Vordergrund stand. Einmal losgelegt geht es für den HC Erlangen in den kommenden Tagen gleich mit Vollgas weiter.

Neben weiteren Trainingseinheiten in der Halle stehen für die Erlanger Handballer in dieser Woche verschiedene Leistungstests auf dem Programm, ehe sich die neuformierte Mannschaft am Samstag erstmals im Rahmen der Saisoneröffnung (Bogarts, Güterhallenstraße 2, 12 Uhr) seinen Fans präsentiert.