Liga

Aktuelles

TRAININGSLAGER KOMPAKT – TAG 1 AUS SONTHOFEN

22.07.2017

Der HC Erlangen hat am heutigen Samstag sein Trainingslager-Quartier im Oberallgäu bezogen. Zweieinhalb Tage wird der Handball-Bundesligist nun in Sonthofen den ersten Teil seines Aufenthaltes bestreiten und viel Wert auf technisch-taktische Inhalte legen, bevor es am Montagmittag ins österreichische Schwarzenbruck geht. „Wir finden hier optimale Vorrausetzungen vor und können uns durch die Unterstützungen der Verantwortlichen vor Ort ausschließlich auf unser Vorhaben konzentrieren“, sagte Cheftrainer Robert Andersson nach der zweiten Einheit des Tages. In traumhafter Gebirgsatmosphäre können sich die Mannen um Michael Haaß perfekt auf die kommenden Aufgaben vorbereiten. „Wir haben in beiden Einheiten viele taktische Elemente gehabt. In den kommenden Tagen sollen sich die Jungs aneinander gewöhnen und sich auf wie auch neben dem Platz besser kennenlernen“, so Andersson weiter.

 

Erster Test gegen Fürstenfeldbruck

Den ersten handballerischen Test wird der HC dann am morgigen Sonntag bestreiten. Um 19 Uhr trifft der Erstligist in der Allgäu Sporthalle zu Sonthofen auf den TuS Fürstenfeldbruck. Der Drittligist, der in der Südstaffel der Regionalliga antritt und damit in der Liga nicht auf die U23 des HC Erlangen treffen kann, belegte in der vergangenen Saison Platz 5. Nur zwei Tage später kommt es dann in Schaffhausen zum ersten richtigen Kracher der Vorbereitung. Dann duelliert sich der HC mit dem Champions League Teilnehmer Kadetten Schaffhausen.

Auf dem Twitter-Kanal des HC können die Fans das Duell mit den „Panthern“ aus Fürstenfeldbruck verfolgen.

SPIELPLAN FÜR 2017 - HC ERLANGEN MIT NEUN HEIMSPIELEN

21.07.2017

Am heutigen Vormittag gab die Handball-Bundesliga (HBL) den Spielplan für das Jahr 2017 bekannt. Der HC Erlangen wird demnach bis zum Jahreswechsel neun Heimspiele in der Arena Nürnberger Versicherung austragen. Der Großteil wird dabei wie gehabt am Samstagabend stattfinden. Dazu wird drei Mal der Donnerstag zum Heimspieltag und lediglich einmal wird die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson am Sonntag zum Duell bitten. „Ich denke, dass wir mit diesem Spielplan sehr zufrieden sein können. Aufgrund der regelmäßigen Belegung des Sonntages durch die Eishockeyspiele ergeben sich für uns kaum Veränderungen im Vergleich zur letzten Saison“, sagt HC-Geschäftsführer René Selke nach der Veröffentlichung. Die Terminierung der Rückrunde erfolgt im Dezember 2017.

Die Fans des Erlanger Handballclubs können sich also wieder auf packende Spiele in einer der stimmungsvollsten Arenen der Republik freuen. „Ich bin schon sehr gespannt, wie es ist auf der Seite zu stehen, die von dieser Stimmung getragen wird. Ich habe mit Gummersbach zwei Mal in Nürnberg gespielt und habe zwei Mal verloren. Das Publikum war jeweils ein immenser Faktor“, freut sich Neuzugang Andreas Schröder auf das „Wohnzimmer“ des HC Erlangen.

Die Nachfrage nach den besten Tickets in der Arena ist bekanntermaßen groß. Sichern Sie sich deshalb Ihre Dauerkarte und erleben Sie das ganze Jahr Spitzenhandball!

Hier die Heimspiele im Überblick:

Do., 31. Aug. 2017  20.30 Uhr                HC Erlangen – TBV Lemgo

Sa., 09. Sep. 2017   20.30 Uhr                 HC Erlangen – VfL Gummersbach

Do., 21. Sep. 2017   19 Uhr                     HC Erlangen – TV Hüttenberg

Sa., 07. Okt. 2017   16 Uhr                      HC Erlangen – THW Kiel *

So., 12. Nov. 2017   12.30 Uhr                HC Erlangen – TuS N-Lübbecke

Sa., 25. Nov. 2017   20.30 Uhr                HC Erlangen – MT Melsungen

Sa., 16. Dez. 2017   20.30 Uhr                HC Erlangen – Die Eulen Ludwigshafen

Do., 21. Dez. 2017   20.30 Uhr               HC Erlangen – Füchse Berlin

Mi., 27. Dez. 2017   19 Uhr                    HC Erlangen – SC DHfK Leipzig

*Verlegung wahrscheinlich

ERSTLIGIST BEZIEHT SEIN TRAININGSLAGER - TESTSPIEL GEGEN EINEN CHAMPIONS LEAGUE TEILNEHMER

21.07.2017

Viele Einheiten in der Halle, auf der Laufbahn und im Kraftraum hat der HC Erlangen seit er vor knapp zwei Wochen ins Training eingestiegen ist bereits hinter sich gebracht. Am morgigen Samstag wird das Bundesliga-Team des HC seine Zelte in etwas südlicheren Gefilden aufschlagen. Für fünf Tage reist die Mannschaft von Cheftrainer Robert Andersson erst nach Sonthofen und dann ins österreichische Schwarzenbruck. Fünf Trainingseinheiten, zwei Testspiele und allerhand team-bildende Maßnahmen hat sich das Trainerteam für diese Zeit einfallen lassen, um aus der Mannschaft eine Einheit zu formen. „Selbst die Jungs wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht was auf sie zukommen wird“, verrät Co-Trainer Stefan Mittag, der das Trainingslager geplant hat. Gerade die enge Verbundenheit zu einander war es, die in den letzten Jahren oft den Unterschied gemacht hat. „Ich bin hier sehr offen und freundlich aufgenommen worden. Es wird auch innerhalb der Mannschaft sehr viel Wert darauf gelegt, dass auch außerhalb der Trainingszeiten viel miteinander unternommen wird. Ich freue mich auf das Trainingslager, denn dann haben wir wirklich auch mal Zeit uns gegenseitig richtig kennenzulernen“, meint Nico Büdel vor der Abfahrt.

Auch aus dem Trainingslager wird der HC Erlangen wie gewohnt auf all seinen Kanälen berichten und den Fans gerade die Neuzugänge vielleicht auch von einer etwas anderen Seite vorstellen. Die Testspiele werden auch aus Sonthofen und Schaffhausen über den Live-Ticker verfolgbar sein.

Für Fans, die sich auch die beiden Testspiele gegen Fürstenfeldbruck und die Kadetten aus Schaffhausen nicht entgehen lassen wollen, hier die genauen Termine:

So., 23. Jul. 2017 - 19 Uhr TuS Fürstenfeldbruck - HCE

Di., 25. Jul. 2017 - 19 Uhr Kadetten Schaffhausen - HCE

BAUHAUS. LIEBE UND PARTNER SPENDET 10.000 EURO

20.07.2017

Der HC Erlangen engagiert sich seit vielen Jahren in seiner Heimatstadt aber auch darüber hinaus für wohltätige Zwecke. Dieses Engagement kann der fränkische Handball-Erstligist in Zukunft weiter ausbauen. Dies verdankt der HC einer mehr als großzügigen Spende eines langjährigen und treuen Sponsors. Ende der vergangenen Woche überreichte Geschäftsführer Ulrich Liebe von BAUHAUS. Liebe und Partnerseinem Pendant auf Erlanger Seite René Selke einen Scheck über 10.000 Euro. „Wir sind begeistert davon, wie der HC Erlangen seine soziale Verpflichtung ernst nimmt und immer mehr Projekte in der Region unterstützt. Wir sind ein Unternehmen das stark in der Region verwurzelt ist und dieser Region auch etwas zurückgeben möchte. Auf diese Weise können wir das sehr gut tun“, so Liebe bei der Scheckübergabe.

Auch René Selke freut sich: „Es ist schon etwas Besonderes, wenn unsere Partner sich unserem Beispiel anschließen und uns dabei unterstützen Gutes zu tun. Seit 2011 ist BAUHAUS. Liebe und Partner treu an unserer Seite und wir freuen uns auf weitere Jahre der Zusammenarbeit.“

1 // 2 // 3 // 4 // 5 // 6 // 7 // 8 // 9 // 10 // 11 // 12 // 13 // 14 // 15 // 16 // 17 // 18 // 19 // 20 // 21 // 22 // 23 // 24 // 25 // 26 // 27 // 28 // 29 // 30 // 31 // 32 // 33 // 34 // 35 // 36 // 37 // 38 // 39 // 40 // 41 // 42 // 43 // 44 // 45 // 46 // 47 // 48 // 49 // 50 // 51 // 52 // 53 // 54 // 55 // 56 // 57 // 58 // 59 // 60 // 61 // 62 // 63 // 64 // 65 // 66 // 67 // 68 // 69 // 70 // 71 // 72 // 73 // 74 // 75 // 76 // 77 // 78 // 79 // 80 // 81 // 82 // 83 // 84 // 85

HC-Express

Bleib auf dem Laufenden mit dem HC TV

Berichte, Interviews und Spiele auf unserem YouTube-Kanal.
Schau mal vorbei: www.youtube.com/hc-erlangen